Handtaschenraub in der Böttcherstraße – Taschendieb kassiert Ohrfeige

20. 07. 2020 um 15:26:52 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Zwei Trickdiebe versuchten am Samstagabend, 18. Juli, gegen 19.20 Uhr einer 53 Jahre alten Frau die Handtasche zu stehlen. Die Frau verpasste einem der Diebe kurzerhand eine Ohrfeige und nahm ihre Tasche zurück. Zwei Polizisten, die privat unterwegs waren, schnappen das Gauner-Duo schließlich.

Wie die Polizei mitteilte, hatte die 53-Jährige offenbar mit ihrem Fahrrad in der Böttcherstraße gestanden, als ein Mann mit Krücken an ihr vorbei humpelte. Als er plötzlich zu Boden stürzte, wollte die Frau ihm aufhelfen und bemerkte dann, dass ein Komplize ihre Handtasche aus dem Fahrradkorb entwendete. Die Frau zog ihm die Handtasche aus den Händen und verpasste ihm eine Ohrfeige. Beide Männer flüchteten daraufhin zu Fuß. Zwei Polizisten, die mit ihren Ehefrauen privat unterwegs gewesen waren, liefen den Dieben nach und nahmen sie vorläufig fest. Der 36- Jährige Dieb hustete einem der Polizisten während der Festnahem ins Gesicht und sagte, er habe Corona. Der Polizist, trug allerdings eine FFP2-Maske. Die Untersuchungen und weiteren Ermittlungen in diesem Fall dauern an.

Bild: Während die Frau in der Böttcherstraße unterwegs war, versuchten zwei Diebe, ihre Handtasche zu stehlen. Die Frau verpasste einem der Diebe kurzerhand eine Ohrfeige. 




Werbung
Werbung
umzug-mansholt.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare