Bauarbeiten zwischen „Blumenthalstraße“ und „Am Stern“ – Diese Linien werden umgeleitet

20. 07. 2020 um 14:06:47 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Insgesamt werden fast 500 Meter Gleis, zwei Weichen und eine Schienenkreuzung im Bereich der Hermann-Böse-Straße getauscht. Auch zwischen der Blumenthalstraße und Am Stern kommt es zu umfangreichen Oberflächenarbeiten. Deshalb werden zwischen dem 23. Juli und dem 2. September viele Linien umgeleitet. Hier erfahrt ihr, welche Linien das betrifft, und wo sie in dieser Zeit lang fahren.

Von den Umleitungsmaßnahmen betroffen sind die Straßenbahnlinen 5, 6 und 8 sowie die Buslinien 24, 26, 27, N3, N7 und N9. Im Folgenden sind alle Umleitungen detailliert aufgelistet:

 

Die Umleitungen im Detail

Linie 5 und 8

Mit Beginn der Bauarbeiten am Donnerstag, 23. Juli, fährt die Linie 5 in beiden Richtungen nur zwischen Überseestadt und Hauptbahnhof. Die Haltestellen Messe Zentrum und Bürgerpark entfallen. Die Linie 8 verkehrt in beiden Richtungen nur zwischen Huchting und Hauptbahnhof. Zwischen Domsheide und Kulenkampffallee fahren in beiden Richtungen Ersatzbusse der Linie 8E über Hauptbahnhof, Parkallee, Am Stern und Crüsemannallee. Die Haltestelle Blumenthalstraße entfällt.

Linie 6

Für die Linie 6 sind zwei „Power-Wochenenden“ vorgesehen. Diese werden vom 31. Juli bis 2. August und vom 21. bis 23. August stattfinden. An allen anderen Tagen fährt die Linie 6 ganz normal. Während der „Power-Wochenenden“ fährt die Linie 6 vom Flughafen bis Theater am Leibnizplatz und weiter im Ringverkehr über Westerstraße, Am Brill, Hauptbahnhof und Domsheide zurück zum Flughafen. Die Haltestelle Wilhelm-Kaisen-Brücke wird nur in Richtung Flughafen bedient.

Zwischen Domsheide und Universität beziehungsweise Wätjenstraße fahren an den „Power-Wochenenden“ zudem in beiden Richtungen die Linien S71 und S72. Sie bedienen die meisten Haltestellen der Linie 6. Die Haltestellen Blumenthalstraße, Joseph-Haydn-Straße, Riensberg, Berufsbildungswerk und Lise-Meitner-Straße entfallen jedoch ersatzlos.

Ersatzverkehr Linie S71 und S72

Die S71 startet an der Domsheide (Steig G). Von dort geht es via Schüsselkorb, Herdentor, Hauptbahnhof, Am Stern (stadtauswärts am Fahrbahnrand), Brahmsstraße, Bulthauptstraße, Crüsemannallee, Busestraße, Kulenkampffallee, Parkallee, Munte, Wiener Straße, Universität-Süd, Universität/Zentralbereich zur Universität-Nord und zurück.

Die S72 startet ebenfalls an der Domsheide (Steig G). Von dort geht es via Schüsselkorb, Herdentor, Hauptbahnhof, Am Stern (stadtauswärts am Fahrbahnrand), Brahmsstraße, Bulthauptstraße, Crüsemannallee, H.-H.-Meier-Allee, Emmastraße (am Fahrbahnrand) zur Wätjenstraße (am Fahrbahnrand) und zurück.

Linie 24

Die Linie 24 wird ab dem 23. Juli in beide Richtungen zwischen Hauptbahnhof und St.-Joseph-Stift über die Schwachhauser Heerstraße (Concordia-Tunnel) umgeleitet. Die Haltestellen Blumenthalstraße und Am Stern entfallen.

Linie 26 und 27

Die Linien 26 und 27 fahren in beiden Richtungen zwischen Hauptbahnhof und Bürgerpark über die Parkallee (Friedenstunnel). Die Haltestelle Messe-Zentrum entfällt bei beiden Linien, die Haltestelle Bürgerpark (in Richtung Findorff) wird in die Hollerallee an den Fahrbahnrand verlegt.

Linien N3

Die Linie N3 wird in beiden Richtungen zwischen Hauptbahnhof und Emmastraße/Bürgerpark über die Parkallee (Friedenstunnel) umgeleitet. Zusätzlich werden die Haltestellen Am Stern, Brahmsstraße, Bulthauptstraße und Crüsemannallee bedient. Diese Umleitung gilt bereits seit Beginn des Ferienfahrplans am 16. Juli. Die Haltestelle Blumenthalstraße entfällt.

Linie N7

Die Linie N7 fährt in beiden Richtungen zwischen Hauptbahnhof und Bürgerpark über die Parkallee (Friedenstunnel). Die Haltestelle Messe-Zentrum entfällt. Die Haltestellen am Hauptbahnhof (zu Steig A) und Bürgerpark (in Richtung Findorff zur Hollerallee) werden verlegt.

Linie N9

Die Linie N9 wird in beiden Richtungen zwischen Hauptbahnhof und Kirchbachstraße über die Schwachhauser Heerstraße (Concordia-Tunnel) umgeleitet. Die Haltestellen Blumenthalstraße, Am Stern, Brahmsstraße, Bulthauptstraße, Crüsemannallee und H.-H.-Meier-Allee entfallen. Die Haltestelle Kirchbachstraße wird in die Schwachhauser Heerstraße verlegt.

Kanalbauarbeiten am 3. August

Am 3. August beginnen die Kanalbauarbeiten von Hansewasser im Bereich Schwachhauser Ring. Diese führen bereits seit dem 16. Juli auf den Nachtlinien N3 und N9 zu Umleitungen.
Die Nachtlinie N3 bedient in beiden Richtungen zusätzlich die Haltestellen Am Stern, Brahmsstraße, Bulthauptstraße und Crüsemannallee. Die Nachtlinie N9 wird in beiden Richtungen zwischen Am Stern und Kirchbachstraße über die Schwachhauser Heerstraße umgeleitet. Die Haltestellen Brahmsstraße, Bulthauptstraße, Crüsemannallee und H.-H.-Meier-Allee entfallen. Diese Haltestellen werden verlegt: Am Stern (zum Halt der Linie 24) und Kirchbachstraße (in die Schwachhauser Heerstraße an den Fahrbahnrand).

Weitere Informationen zur Streckenführung sowie Fahrpläne gibt es auch Online unter www.bsag.de.

Bild: Zwischen dem 23. Juli und dem 5. August werden Gleisarbeiten im Bereich der Herman-Böse-Straße sowie zwischen Blumenthalstraße und Am Stern vollführt werden. Viele Linien müssen daher umgeleitet werden.

 




Werbung
Werbung
umzug-mansholt.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare