Gefährliches Diebesgut – Einbrecher klauen Gewehre

20. 08. 2018 um 10:46:33 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 16. August, stiegen Einbrecher in ein Reihenmittelhaus in der Vahr ein. Dabei erbeuteten die Täter neben Bargeld auch gefährliches Gut: Zwei Kleinkalibergewehre. Die Waffen könnten in den falschen Händen für schlimme Ergebnisse sorgen.
 
Die Polizei geht davon aus, dass die Täter zwischen 02:00 Uhr und 02:30 Uhr in das Haus einstiegen. Über den Balkon des Hauses in der Kurfürstenallee verschafften sie sich Zugang und durchsuchten mehrere Zimmer nach wertvollen Gegenständen und Geld. Dabei hebelten sie einen Tresor auf und nahmen Bargeld mit.
 
Viel schwerwiegender könnte der Diebstahl von zwei Schusswaffen der Gattung Kleinkaliber sein. Eine Anwohnerin der Straße konnte gegen 02:30 Uhr einen schwarzen Kleinbus in der Nähe des betroffenen Hauses beobachten. In diesem saßen zwei Personen, das Duo entfernte sich schnell vom Tatort und fuhr davon. Die Polizei sucht jetzt weitere Zeugen der Tat, Hinweise nehmen die Beamten unter der Rufnummer (04 21) 36 23 88 8 entgegen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare