Frau am Supermarkt überfallen – Opfer schlägt Täter in die Flucht

18. 09. 2019 um 11:22:02 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Zu einem Überfall kam es gestern, 17. September, auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Vahr in der Vahrer Straße. Dort versuchte ein Unbekannter gegen 16.40 Uhr, das Auto einer Kundin zu stehlen. Doch das Opfer wehrte sich.
 
Die 57 Jahre alte Autobesitzerin parkte ihren Wagen auf dem Parkplatz. Als sie zum Supermarkt ging, kam ein Mann auf sie zugelaufen. Mit einem Messer in der Hand verlangte er die Herausgabe ihres Autoschlüssels.
 
 

Täter verletzt Frau leicht

Die Frau wollte der Aufforderung nicht nachkommen. Beim folgenden Gerangel wurde sie leicht verletzt. Der Mann entriss ihr den Autoschlüssel und setzte sich in den Wagen. Die Frau zog den Schlüssel sofort aus dem Schloss. Danach ergriff der Täter die Flucht zu Fuß.
 
Per Rettungswagen kam die Fahrerin zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Die Polizei Bremen sicherte die Spuren und fahndete sofort nach dem Täter. Die Kriminalpolizei ermittelt.
 

Angreifer etwa 25 Jahre alt

Der Angreifer soll gut 25 Jahre alt und 1,75 Meter groß sein. Seine Haare waren braun und in Sidecut-Manier geschnitten. Er sprach Deutsch mit einem unbekannten, ausländischen Akzent. Er trug eine schwarze Stirnmütze und eine schwarze Jacke.
 
Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter (0421) 362 3888 entgegen. Die Polizei rät, sich im Angriffsfall nicht selbst in Gefahr zu bringen, und umgehend den Notruf (110) zu wählen.
 




Werbung
Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare