Eiswette 2019: Die Weser „geiht“ mal wieder

07. 01. 2019 um 14:46:19 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

Auch in diesem Jahr lockte die Eiswette wieder zahlreiche Zuschauer an den Punkendeich am Osterdeich. Trotz der Plus-Grade wurde auch 2019 geprüft, ob die Weser „geiht“ oder „steiht“. Die Antwort war zu erwarten, wie in den letzten Jahrzehnten „geiht“ der Fluss.
 
Alles beim Alten: Der Schneider kommt zu spät, er ist minimal zu schwer und die Weser ist nicht zugefroren. Trotz der zu erwartenden Ergebnisse bleibt die Eiswette eine der beliebtesten Veranstaltungen im Winter in der Hansestadt. In diesem Jahr verkleideten sich sowohl der Schneider, als auch die Heiligen Drei Könige als Stadtmusikanten, anlässlich des 200. Jubiläums der Tiere.
 
Mit heißem Bügeleisen bewaffnet musste der Schneider die Weser überqueren, zuvor wurden unter anderem die Gesundheit Nord und die zahlreichen Baustellen in der Stadt aufs Korn genommen. Mit Hilfe der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger konnte er auf dem Schiff „Christian“ trockenen Fußes das andere Ufer erreichen. Wir haben für euch die Eiswette begleitet und gefilmt, auch eine Bildergalerie ist angelegt.
 

 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare