Einbruch in Hemelingen – 67-Jährige Frau geschlagen

23. 04. 2018 um 14:45:33 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Gestern Abend, 22. April, brachen zwei Unbekannte in das Haus einer 67 Jahre alten Frau ein. Als die Hausbesitzerin die Einbrecher anschrie, bekam sie von einem der Täter einen Schlag ins Gesicht. Bevor die Polizei eintraf, flüchtete das Duo ohne Beute.
 
Gegen 22 Uhr hörte die 67-Jährige in ihrem Haus in der Marschstraße ein Scheibenklirren. Sofort ging die Dame von einem Einbruch aus und alarmierte die Polizei. Gleichzeitig ging sie nach unten, um nachzuschauen, was in ihrem Haus vor sich geht. Dort entdeckte sie zwei Männer, die sich durch eine Fensterscheibe den Weg in das Erdgeschoss gebahnt hatten. Dabei warfen sie zuvor einen Metalltisch in das Fenster des Hauses.
 
Als die Frau die Männer anschrie, sodass sie verschwinden sollen, ging einer der Täter auf die Frau zu. Er schubste die 67-jährige auf ein Sofa und schlug ihr einmal mit der flachen Hand ins Gesicht. Kurz bevor die alarmierten Einsatzkräfte eintrafen, ergriffen die beiden Täter die Flucht. Ohne Beute rannten sie in Richtung eines nahe gelegenen Friedhofs. Trotz der Verfolgung durch die Beamten, konnte das Duo abhauen.
 
Die Täter sind etwa 20 Jahre alt, zwischen 170 – 180 Zentimeter groß und waren komplett schwarz gekleidet. Dazu trugen sie Basecaps und Handschuhe, auf ihrer Oberbekleidung hatten die Täter Embleme, ein Sichel und ein Stern. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei unter der Rufnummer (04 21) 36 23 88 8 entgegen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare