Ein Wettbewerb für die Schülerpresse

07. 01. 2020 um 16:05:01 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Die Schülerpresse als ein Teil demokratischer Schulkultur und schulischer Meinungsbildung stärken ist das Ziel des „Schülerzeitungswettbewerbs der Länder“. Bewerben können sich alle regelmäßig erscheinende Schülerzeitungen noch bis zum 15. Januar.

Die Schülerschaft informieren, einen Teil zur demokratischen Schulkultur beitragen und Meinungen bilden ist Aufgabe der Schülerpresse. Der „Schülerzeitungswettbewerb der Länder 2019/2020“ möchte dies fördern und ruft alle Schulen im Land Bremen zur Teilnahme auf. Es dürfen regelmäßig erscheinende Schülerzeitungen, die im Schuljahr 2019/2020 oder im Kalenderjahr 2019 veröffentlicht haben, teilnehmen. Dabei sind crossmediale beziehungsweise Onlineformate gerne gesehen. Bewerbungsschluss ist der 15. Januar. Danach werden die Schülerzeitungen von einer fachkundigen Jury bewertet. Anschließend können sich die Gewinner bei der Preisverleihung im Februar über Geld- und Sachpreise freuen und sich für die Einreichung auf Bundesebene qualifizieren.

Bewerben können sich Onlinezeitungen per Mail unter Angabe eines Links und Print-Schülerzeitungen sowie ausgedruckte crossmediale Produkte müssen ihre Produkte in sechsfacher Ausfertigung an folgende Adresse senden:

 

Schülerzeitungswettbewerb der Länder,

Landeskoordinator Karsten Krüger

c/o Allgemeine Berufsschule

Steffensweg 171

28217 Bremen

 

Bild: Auch letztes Jahr wurden die besten Schülerzeitungen ausgezeichnet. Bildquelle: Jugendpresse Deutschland/ Sascha Kemper




Werbung
Werbung
umzug-mansholt.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare