„City-Gate“ Rohbau fertiggestellt – Eröffnung gegen Ostern 2019

14. 08. 2018 um 12:45:25 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Am Freitag, 10. August, war Bürgermeister Carsten Sieling auf Besichtigungstour auf der Baustelle am „City-Gate“. Er zeigte sich erfreut über den Fortschritt der Arbeiten und hält das Bauwerk für „eine große Bereicherung für das gesamte Umfeld am Bremer Hauptbahnhof“.
 
„Es ist absolut überzeugend, was der Investor auf Grundlage des Entwurfs von Professor Dudler hier realisiert“, so Carsten Sieling. Zusammen mit dem Architekt des Gebäudes, Professor Max Dudler, und dem Geschäftsführer der Achim Griese Treuhandgesellschaft, Ulf Wachholtz, informierte sich der Bürgermeister über den Baufortschritt. Dieser liegt leicht vor dem angestrebten Plan, das „City-Gate“ soll gegen Ostern 2019 fertiggestellt werden.
 
Blickfang wird die gut 12 Meter breite Passage zwischen den beiden Gebäuden. Diese soll eine Verbindung zwischen Hauptbahnhof und Innenstadt werden. Auch die Arkaden auf den verschiedenen Seiten sollen die Besucher anlocken. Für Ulf Wachholz hat der Bahnhofsvorplatz dadurch Potential „zu einem der schönsten der Republik“ zu werden. Viele namenhafte Unternehmen seien bereits als Mieter gewonnen worden, so der Investor.
 
Fotoquelle: Achim Griese Servicgesellschaft mbH





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare