Bundesweiter Tag der Architektur: In Bremen können sechzehn aktuelle Bauwerke besichtigt werden

23. 06. 2017 um 15:55:53 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

Am 24. und 25. Juni findet in ganz Deutschland der Tag der Architektur unter dem Motto „Architektur schafft Lebensqualität“ statt. Ausstellungen, Führungen und Events werden bundesweit angeboten. In Bremen können am Sonntag, den 24. Juni, 16 aktuelle Bauten im Inland besichtigt werden. Bei öffentlichen Führungen mit den jeweiligen Architekten sowie Bauherren können die Bauwerke genau unter die Lupe genommen werden.

Der Tag der Architektur ist eine hervorragende Möglichkeit mit Architekten, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten und Stadtplanern locker und unverbindlich ins Gespräch zu kommen und über Objekte und Projekte zu diskutieren. Das Programm bietet mit über 80 Bauwerken, offenen Architekturbüros sowie Veranstaltungen ein vielfältiges Angebot. Laut den Veranstaltern gebühren der Stadtplanung und der Architektur besondere Aufmerksamkeit, da täglich die freie Zeit in Parks und Gärten genossen werde und gut gestaltete Räume für eine höhere Lebensqualität sorgen würden.
 

Das Programm in Bremen

In der Hansestadt werden am Sonntag den 25. Juni die Tore von sechzehn aktuellen Bauten geöffnet. Mit dabei ist das Übergangswohnheim Port, die Bremer Landesbank, das Manufactum Warenhaus und weitere Wohngebäude der Hansestadt. Die Führungen mit den verantwortlichen Architekten und Bauherren finden mehrmals täglich statt. Genauere Informationen und Treffpunkte findet ihr auf der Homepage der Architektenkammer Niedersachsen:
https://www.aknds.de/index.php





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare