Bürgermeister im Gespräch: Ausbildung in Zeiten der Pandemie

11. 05. 2021 um 09:22:52 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Pandemie bedeutet für junge Menschen nicht nur Lockdown, Ladenschließungen und Home-Office. Viele Bremerinnen und Bremer stecken mitten in ihrer Ausbildung – unter Corona-Bedingungen eine besondere Herausforderung. Daher lädt Bürgermeister Andreas Bovenschulte zum digitalen Gespräch.

Auszubildende, Studierende im Dualen Studium und auch Ausbilderinnen und Ausbilder aus Bremen können sich am Dienstag, 25. Mai 2021, ab 18 Uhr mit dem Bürgermeister und Senatspräsidenten persönlich austauschen. Der Video-Chat soll Raum für die unterschiedlichsten relevanten Themen bieten: Von der Wohnsituation über geänderte Bedingungen für das Lernen und Anleiten im Betrieb und in der Schule, fehlendem kollegialen Kontakt bis hin zu erhöhter Belastung. Im Vordergrund stehen dabei die persönlichen Erfahrungen, Bedürfnisse und Probleme der Azubis, Dualis und Ausbildenden. Um Anmeldung für das Gespräch wird bis Montag, 24. Mai 2021, gebeten – über die Homepage des Rathauses: www.rathaus.bremen.de/buergermeisterimgespraech.

Bild: Bürgermeister und Senatspräsident Dr. Andreas Bovenschulte will es von Betroffenen persönlich wissen




Werbung
cambio

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare