Bremen Oberneuland – Mehrere Einbrüche in Kindergarten, Reitverein und Altenheim

06. 08. 2020 um 12:54:29 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Wie die Polizei mitteilt, hatten sich unbekannte Täter in der Nacht von Dienstag, 4. August, auf Mittwoch, 5. August, Zugang zu einem Kindergarten, einem Reitverein und einer Seniorenresidenz in Oberneuland verschafft. Die Polizei sucht Zeugen.

Gleich drei Einbrüche in einer Nacht verzeichnete die Polizei in Oberneuland. In der Nach vom 4. auf den 5. August hatten die Täter zunächst eine Tür im Kindergarten im Hohenkampsweg aufgehebelt. Sie beschädigten Schränke, flüchteten allerdings ohne Beute. Ebenfalls eingebrochen wurde in derselben Nacht in das Gebäude eines Reitvereins in der Hodenberger Straße. Hier wurde die Glastür zu einem Büro zerstört und Schubladen durchsucht. Auch eine Seniorenresidenz in der Oberneulander Landstraße meldete für dieselbe Nacht einen Einbruch. Auch hier flüchteten die Täter ohne Beute.

Hinweise an den Kriminaldauerdienst

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und erste Spuren gesichert. Wer Hinweise hat oder verdächtige Beobachtungen an den besagten Orten zwischen dem 4. und 5. August gemacht hat, wird gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter (0421) 362 3888 zu melden.

Symbolbild: Unbekannte Einbrecher verschafften sich zwischen dem 4. und 5. August Zugang zu drei Gebäuden in Bremen-Oberneuland. Bildquelle: Fotolia.

 




Werbung
Werbung
umzug-mansholt.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare