Bombe in den Industriehäfen gefunden- Entschärfung erfolgreich

16. 10. 2018 um 11:55:45 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Heute Morgen, 16. Oktober, wurde bei Erdarbeiten in der Wartebergstraße eine 250 Kilogramm schwere Bombe aus dem zweiten Weltkrieg gefunden. Der Sprengkörper soll noch heute entschärft werden. Die Entschärfung ist für 12:45 Uhr geplant.
 
Die 250 Kilo Bombe dürfte gut 70 Jahre alt sein, gefunden wurde sie heute Morgen neben einem Tanklager. Aktuell beginnen bereits die Evakuierungsmaßnahmen rund um die Warterbergstraße, der Evakuierungsbereich beträgt gut 300 Meter. 500 Meter um die Bombe herum ist luftschutzmäßiges Verhalten erforderlich.
 
Für Bewohner bedeutet das, dass sie sich in Gebäuden aufhalten sollen. Jedoch nur in Räumen, die dem Fundort abgewandt liegen. Zudem sollten alle Fenster gekippt werden. Der Evakuierungsbereich ist direkt am Kalihafen.
 
UPDATE von 13:07 Uhr: Die Bombe konnte erfolgreich um 13:00 Uhr entschärft werden. Die Evakuierungs- und Sperrmaßnahme sind ab sofort aufgehoben.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare