Auto in Woltmershausen ausgebrannt – Polizei geht von Brandstiftung aus

26. 09. 2018 um 11:33:32 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Erheblichen Schaden richteten in der Nacht zu heute, 26. September, ein oder mehrere Unbekannte in Woltmershausen an, als sie ein Auto anzündeten. Ort des Geschehens war gegen 2.10 Uhr die Dötlinger Straße. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.
 
Der Wagen stand auf dem umzäunten Gelänge eines Energieversorgers an der Straße. Personen und Gebäude erlitten keine Schäden. Dafür brannte der PKW vollständig aus. Die Polizei sperrte den Tatort ab und leitete Ermittlungen ein. Die Beamten prüfen auch einen möglichen politischen Hintergrund für die Tat.
 

Kriminaldauerdienst nimmt Zeugenaussagen entgegen

Zeugen, die etwas bemerkt haben, könne sich an den Kriminaldauerdienst unter (0421) 362 3888 wenden.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare