Diebstahlserie: Betrüger geben sich als Handwerker aus

13. 10. 2017 um 11:34:35 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

Der „Wasserwerker-Trick“ sorgte gestern, 12. Oktober, für eine Diebstahlserie in Bremens Mitte und dem Süden der Stadt. Zwischen 12 Uhr und 15 Uhr verschafften sich zwei Unbekannte Zutritt in sechs Wohnungen und stahlen Bargeld und Schmuck.
 
Am Nachmittag gaben sich zwei Männer als Mitarbeiter der Wasserwerke aus und verschafften sich dadurch Zutritt in sechs verschiedene Wohnungen. Die Beiden gaben an, dringende Wartungen in den Häusern durchführen zu müssen. In der Wohnungen spielten sie Tätigkeiten an Heizkörpern vor. In unbeobachteten Momenten entwendeten sie Schmuck und Bargeld der Opfer. Besonders dreist: In manchen Fällen ließen sie sich für ihre „Arbeit“ bezahlen.
 

Polizei warnt vor Betrügern

Die Polizei weist auf Vorsicht hin: Unbekannte sollten niemals in Wohnungen und Häuser gelassen werden. Bei Beamten, Handwerkern und Amtspersonen immer den Ausweis zeigen lassen und diesen überprüfen. Besonders bei unangekündigten Wartungen ist Skepsis gefordert. Im Zweifel kann ein Vertrauter hinzugerufen oder der Notruf 110 angerufen werden.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare