Vollsperre der A1 bis heute Abend

06. 07. 2021 um 09:20:27 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Weil ein spanischer Sattelzug gestern gegen 16.30 innerhalb der Großbaustelle auf der A 1 zwischen Lohne und Holdorf bei einem Unfall 300 bis 500 Liter Diesel auf der Autobahn verteilte, bleibt sie in Fahrtrichtung Osnabrück auch heute vermutlich bis in die Abendstunden gesperrt.

Der Fahrer, ein 59-jähriger Portugiese, kam innerhalb der Baustelleführung nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte die Außenplanke. Dadurch wurde der Dieseltank aufgerissen und der Inhalt verteilten sich auf der Fahrbahn. DieAutobahn musste voll gesperrt werden, der Verkehr wurde über die U 56 zur Auffahrt Holdorf geleitet. Es entstand ein Rückstau von ca. 6 km Länge. Der Schaden durch den Unfall wird auf rund 10.000 Euro geschätzt, wobei die Folgekosten noch nicht berücksichtigt sind. Der Führer des LKW wurde nicht verletzt.

Es ist mit langen Staus zu rechnen

Nach Bergung des havarierten Sattelzuges wurde die Fahrbahn durch ein Spezialunternehmen mehrfach gereinigt, doch die obere Schicht war derart beschädigt, dass die Vollsperrung nicht aufgehoben werden konnte. Seit heute morgen wird daran gearbeitet, die beschädigte Schicht mittels Fräse zu entfernen. Aus diesem Grund wird die A 1 in Fahrtrichtung Osnabrück vermutlich bis in die Abendstunden gesperrt bleiben. Es wird mit erheblicher Staubildung sowie Problemen auf den Umleitungsstrecken gerechnet.

Symbolbild: Bis heute Abend ist auf der A1 in Fahrtrichtung Osnabrück mit erheblichen Staus zu rechnen Bildquelle: Fotolia




Werbung
cambio

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare