Wohnung in Findorff brennt komplett aus

07. 07. 2021 um 09:34:09 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung
Erlebnis Bremerhaven GmbH

Es gab einen lauten Knall, offenbar durch eine heftige Verpuffung – und kurz darauf stand die komplette Wohnung in Brand: Am Dienstagvormittag hat ein Feuer eine Wohnung im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in Bremen-Findorff total zerstört.

Gegen 9:45 Uhr gingen einige Notrufe in der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle ein:  Die AnwohnerIinnen in der Worpsweder Straße meldeten Flammen, starken Rauch und einen lauten Knall aus der Wohnung eines dreigeschossigen Gebäudes mit ausgebautem Dachgeschoss.  Bereits nach wenigen Minuten traf die Feuerwehr ein und brachte für die Brandbekämpfung von außen sofort eine Drehleiter in Stellung. Parallel dazu bereitete sich ein Trupp unter Atemschutz darauf vor, in das Gebäude vorzudringen.

Es musste Verstärkung angefordert werden

Die Einsatzkräfte führten einen Mann aus einer Wohnung im Erdgeschoss, er musste rettungsdienstlich versorgt werden. Für die weitere Brandbekämpfung forderte der Einsatzleiter dann noch zusätzliche Kräfte nach. So rückte auch die Freiwillige Feuerwehr Bremen-Neustadt an und unterstützte die Berufsfeuerwehr bei den Löschmaßnahmen bis es gegen 11.15 Uhr endlich hieß: “Feuer aus!” Die BewohnerInnen des Gebäudes konnten dennoch bis auf Weiteres nicht in ihre Wohnungen zurückkehren – es wurde eine Betreuungseinheit des stadtbremischen Rettungsdienstes alarmiert.

Bildquelle: Nonstop News




Werbung
KX Personal GmbH
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Finanzbuchhaltung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare