Verkehrskontrolle: Drogen und Waffen beschlagnahmt

20. 08. 2021 um 11:06:35 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gelang der Polizei bei einer Verkehrskontrolle in Hastedtein ein Zufalls-Fang: Bei einem 22 Jahre alten Autofahrer und seiner 24-jährigen Beifahrerin wurden bei der Fahrzeugkontrolle und anschließenden Wohnungsdurchsuchungen verschiedenste Drogen, Waffen, Bargeld und Handys beschlagnahmt.

Polizisten überprüften gegen Mitternacht Fahrer und Beifahrerin eines Renaults in der Ludwig-Quidde-Straße. Bei der Fahrzeugkontrolle stellten die Einsatzkräfte Ausfallerscheinungen bei dem 22-jährigen Fahrer fest; ein Drogenschnelltest verlief positiv und eine Blutentnahme wurde angeordnet. Bei der nachfolgenden Fahrzeugdurchsuchung fanden Polizisten mehrere Verkaufseinheiten Cannabis, Bargeld und einen Teleskopschlagstock. Die 24-Jährige hatte in ihrer Kleidung zudem mehrere Päckchen Kokain versteckt. Das Rauschgift und zwei Handys wurden beschlagnahmt; bei anschließenden Wohnungsdurchsuchungen endeckte man weitere Drogen, eine scharfe Schusswaffe sowie eine Schreckschusspistole und Bargeld.

Die Kripo ermittelt

Der Fahrer und seine Beifahrerin wurden vorläufig festgenommen und erkennungsdienstlich behandelt. Es wurden Strafanzeigen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz und Waffengesetz gefertigt. Gegen den 22-Jährigen ermittelt die Polizei zudem wegen Fahrens unter dem Einfluss berauschender Mittel; die Kriminalpolizei hat ebenfalls die Ermittlungen aufgenommen.

Symbolbild: Erst Verkehrskontrolle, dann Wohnungsdurchsuchung und schließlich Festnahme: Bei einem 22-Jährigen und seiner 24-jährigen Begleiterin wurden Waffen und Drogen gefunden Bildquelle: Danny Meyer / Fotolia




Werbung
fotoboxen-bremen.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare