Summer Camp an der Jacobs University – Schüler erkunden die Welt der Wissenschaft

23. 08. 2019 um 10:55:55 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Zum vierten Mal in Folge veranstaltete die Jacobs University gemeinsam mit dem Verein Deutscher Ingenieure dieses Jahr ein englisch-sprachiges Summer Camp, bei dem Schüler aus der ganzen Welt eine Woche lang an Workshops zu Themen aus Sozialwissenschaft, Wirtschaft und Management teilnehmen konnten.

Während die Schulkollegen möglicherweise zuhause auf der Couch lagen oder sich im Schwimmbad eine Abkühlung gönnten, haben die 104 Teilnehmer des Summer Camps der Jacobs University jede Menge dazugelernt. Unter Anleitung von Professoren der Universität erhielten die 14- bis 19-Jährigen spannende Einblicke in die Welt der Wissenschaft und erarbeiteten in selbst gewählten Workshops Themen auf Universitätsniveau. Insgesamt nahmen Schüler aus 28 verschiedenen Ländern teil, darunter auch Kai Kitagawa-Jones, der eine High School in Japan besucht. „Ich habe viel dazugelernt und Freundschaften mit Menschen aus aller Welt geschlossen“, erklärt der 17-Jährige.

Workshop zum Klimawandel stieß auf großes Interesse

„Thema Nummer eins war der Klimawandel“, sagt Prof. Dr. Andrea Koschinsky, Leiterin eines Workshops, der sich mit der Nutzung natürlicher Ressourcen beschäftigte „Es hat sehr viel Spaß gemacht, mit neugierigen und engagierten jungen Menschen über Wissenschaft, die Umwelt und wichtige gesellschaftliche Themen zu diskutieren“, resümiert die Geowissenschaftlerin.

In diesem Jahr wird es kein weiteres Summer Camp geben. Wer sich jedoch ganz allgemein über das Summer Camp an der Jacobs University informieren möchte, findet alle relevanten Infos auf der Website der Universität.

 

Foto: In verschiedenen Workshops konnten die 104 Schülerinnen und Schüler Themen auf Universitätsniveau erarbeiten. Bildquelle: Jacobs University.




Werbung
Werbung
umzug-mansholt.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare