Polizei schnappt Drogendealer in flagranti – Auch Waffen entdeckt

15. 08. 2019 um 15:18:17 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Einen mutmaßlichen Drogendealer und seinen Kunden schnappte die Polizei gestern, 14. August, in der Innenstadt in flagranti. Weitere Ermittlungen führten die Einsatzkräfte zu Drogen, Waffen und einem weiteren Verdächtigen.
 
Ein 21-Jähriger verkaufte einem 28 Jahre alten Kunden in der Bürgermeister-Smidt-Straße Drogen. Dabei ertappten zivile Einsatzkräfte der Polizei das Duo. Die Beamten beschlagnahmten die Drogen. Danach durchsuchten sie die Wohnung des Verkäufers in Walle. Dort stießen sie auf Gegenstände, die zum Verpacken von Drogen typisch sind.
 

Marihuanageruch verrät weiteren Mann

Durch Hinweise kamen die Ermittler zu einer weiteren Wohnung des Verkäufers im Rembertiring. Kokain und Bargeld hatte er dort gelagert. Vor Ort bemerkten die Polizisten deutlichen Marihuanageruch aus der Nachbarwohnung. Von dessen 23 Jahre altem Mieter erhielten sie Einlass. Drinnen fanden sie tatsächlich Marihuana, zwei Messer, weiteres Verpackungsmaterial und Bargeld.
 
Während der 23-Jährige nach Abschluss der Maßnahmen entlassen wurde, erließt das Gericht auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl gegen den Verkäufer.
 




Werbung
Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare