PKW und Straßenbahn stoßen in Walle zusammen – Zwei Personen verletzen sich schwer

20. 12. 2021 um 17:25:03 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
KX Personal GmbH
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Ein heftiger Unfall geschah heute (20. Dezember) gegen 14.40 Uhr auf der Waller Heerstraße in Walle. Involviert waren darin ein Auto und eine Straßenbahn. Verschuldet wurde die Kollision von der Autofahrerin. Sowohl sie als auch ihre Beifahrerin erlitten schwere Verletzungen. Hinterher musste eine kurzfristige Straßensperre eingerichtet werden.
 
Mit einem PKW befuhr eine 53-jährige Frau die Waller Heerstraße stadteinwärts. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte sie wenden, fuhr dabei über die Schienen und übersah die von hinten ankommende Straßenbahn. Die Fahrzeugführern und ihre 63-jährige Beifahrerin wurden beim Unfall schwer verletzt und in Krankenhäuser gebracht. In der Straßenbahn verletzte sich trotz der vom 52 Jahre alten Fahrer eingeleiteten Notbremsung niemand.
 

Auto wurde völlig zerstört

Am Wagen entstand Totalschaden. Während der Unfallaufnahme musste die Waller Heerstraße temporär gesperrt werden. Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.




Werbung
Finanzbuchhaltung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare