Pkw fällt von Hebebühne – eingeklemmtes Opfer stirbt noch am Unfallort

17. 07. 2017 um 12:16:18 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Heute, 17. Juli, um 9:30 Uhr meldete eine Anruferin der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle einen Unfall in einer Werkstatt in der Bayernstraße im Ortsteil Hohweg. Es sei ein Pkw von einer Hebebühne gefallen. Eine Person liege noch unter dem Fahrzeug. Einsatzkräfte eilten zum Unfallort und befreiten die eingeklemmte Person innerhalb von vier Minuten. Nach einer Reanimation verstarb das Opfer jedoch noch an der Unfallstelle.

Die verunfallte Person wurde mit einem Hebekissen befreit. Die Feuerwehr beschreibt dieses Hilfsmittel als besonders belastbaren Ballon, der mit Druckluft gefüllt wird und zum Anheben, Spreizen oder Ausrichten schwerer Lasten eingesetzt werden kann. Insgesamt waren 20 Einsatzkräfte mit acht Fahrzeugen vor Ort. Die Feuerwehr übergab die Ursachenermittlung der Polizei, die sich jetzt mit dem Unfallhergang beschäftigt.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare