Mann in Gröpelingen mit Stichwaffe verletzt – Polizei sucht Zeugen

18. 12. 2019 um 14:17:21 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Am Dienstag, 17. Dezember, gegen 19.20 Uhr, wurde ein 34-Jähriger mit Stichverletzungen im Bauch in ein Krankenhaus eingeliefert. Offenbar hatte er eine Auseinandersetzung vor einer Kneipe in Gröpelingen verhindern wollen und wurde dabei mit einer Stichwaffe verletzt. Die Polizei sucht Zeugen, die zwischen 18 Uhr und 19.20 Uhr etwas im Halmerweg oder der Umgebung beobachtet haben.

Wie die Polizei berichtet, hatte der Mann, nach eigenen Aussagen, eine Schlägerei zwischen mehreren Personen im Halmerweg verhindern wollen und sei dabei mit einer Stichwaffe verletzt worden. Gegenüber den Einsatzkräften hatte sich der 34-Jährige jedoch sehr unkooperativ gezeigt und wollte sich zum genaueren Ablauf nicht äußern. Auch seine Begleiter, die ihn ins Krankenhaus gebracht hatten, wollten keine weiteren Angaben machen. Die Polizei sucht daher Zeugen, welche die Auseinandersetzung beobachtet haben.

Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter (0421) 362 3888 entgegen.

 

Symbolbild: Die Polizei sucht Zeugen, welche die Auseinandersetzung beobachtet haben. Bildquelle: Fotolia.




Werbung
Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare