Fußgänger in Woltmershausen angefahren – Polizei sucht Zeugen

29. 01. 2020 um 14:58:48 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Bei einem Verkehrsunfall in der Simon-Bolivar-Straße wurde ein Fußgänger in Woltmershausen schwer verletzt. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Aussagen zum Unfall machen können.

Wie die Polizei berichtet, wurde am 29. Januar, gegen 6 Uhr morgens, ein Fußgänger bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Der 58-jährige Mann hatte die Fahrbahn der Simon-Bolivar-Straße in Woltmershausen überqueren wollen, als ihn ein schwarzer Hyundai, der von der Woltmershauser Straße kam, erfasste. Der 58-Jährige musste mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Während der Unfallaufnahme wurde der Abbiegeverkehr in die Simon-Bolivar-Straße gesperrt. Es kam zu keinen weiteren Verkehrsbehinderungen.

Die Polizei Bremen ermittelt nun zum genauen Unfallhergang und bittet Zeugen, welche Angaben zum Unfall machen können, sich unter der (0421) 362 14 850 zu melden.

Foto: Nach einem Verkehrsunfall in Woltmershausen, bei dem ein Fußgänger schwer verletzt wurde, sucht die Polizei nach Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können. Bildquelle: Fotolia.




Werbung
Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare