Frau bei Beziehungsstreit erstochen – Ehemann verhaftet

29. 03. 2019 um 12:37:06 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Einen tödlichen Ausgang nahm ein Beziehungsstreit gestern, 28. März, in Hemelingen. Dort wurde eine 31-Jähriger in ihrer Wohnung erstochen.
 
Polizisten fanden die Leiche der Frau leblos mit mehreren Messerstichen in der Wohnung, die sie zusammen mit ihrem Mann bewohnte. Die Tatwaffe wurde in der Wohnung gefunden und beschlagnahmt. Als Tatverdächtiger gilt der Ehemann (34) der Verstorbenen. er stellte sich gegen Mitternacht der Polizei und wurde festgenommen. Vermutlich eskalierte am Abend ein Streit zwischen den Ehepartnern. Der Mann soll seine Frau daraufhin mit einem Messer tödlich verletzt haben. Die Ermittlungen dauern an.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare