Busunfall auf Bürgermeister-Smidt-Straße – 16-Jähriger am Kopf verletzt

24. 05. 2018 um 11:29:52 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Gestern Abend, 23. Mai, ereignete sich in Bremen-Mitte ein Verkehrsunfall mit einem Verletzen. Ein 16-Jähriger versuchte in der Bürgermeister-Smidt-Straße die Straße zu überqueren, dabei übersah er einen herannahenden Bus und wurde von diesem erfasst.
 
Kurz vor 19:00 Uhr hielt der Jugendliche sich im Bereich der Haltestelle Am Wall auf. Ohne auf den Verkehr zu achten, versuchte der 16-Jähriger die Straße über die Schienen zu überqueren. Dabei lief er direkt vor einen herannahenden Bus, trotz einer Vollbremsung kam es zu einem Zusammenstoß.
 
Der Schüler prallte dabei gegen den Bus und wurde zu Boden gerissen. Dabei erlitt er Verletzungen an Kopf und Körper. Nach einer Erstbehandlung wurde der Jugendliche in eine Klinik gebracht, der 62-Jährige Busfahrer erlitt einen Schock. Die weiteren Ermittlungen dauern an.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare