Bremen bekommt einen neuen Feuerwehr-Chef

03. 02. 2021 um 17:59:23 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung
Erlebnis Bremerhaven GmbH

Die Bremer Feuerwehr bekommt mit Philipp Heßemer ab dem 1. April einen neuen Leiter. Der 40-Jährige war zuvor in leitender Funktion bei den Feuerwehren in München und Köln tätig.

In der Feuerwehr Bremen steht zum 1. April 2021 ein Leitungswechsel an. Da der bisherige Leiter Karl-Heinz Knorr bereits seit November mit der Umsetzung einer Impfstrategie in Bremen betraut ist und anschließend das Amt des Katastrophenschutzbeauftragten übernehmen soll, rückt Philipp Heßemer an seine Stelle. Heßemer war zuvor in leitender Position bei den Feuerwehren in Köln und München tätig. “Er steht für einen Generationswechsel, fachliche Kompetenz und eine gute Kommunikation. Ich bin davon überzeugt, dass er den aktuell laufenden Prozess der Modernisierung der Feuerwehr Bremen mit vielen Impulsen weiter vorantreiben wird“, so Innensenator Ulrich Mäurer.

Berufliche Laufbahn

Philipp Heßemer absolvierte ein Ingenieursstudium und anschließend einen Master in “Sicherheit und Gefahrenabwehr“. Anschließend arbeitete er zunächst für zwei Jahre als Brandreferendar bei der Feuerwehr München. Von 2008 bis 2010 absolvierte er seine Ausbildung für den höheren feuerwehrtechnischen Dienst und legte seine Prüfung zum Brandassessor am Institut der Feuerwehr in Münster ab. Im selben Jahr wechselte der gebürtige Berliner zur Feuerwehr Köln. Dort war Heßemer in unterschiedlichen Positionen u.a. als Sachgebietsleiter Einsatzorganisation und kommissarischer Abteilungsleiter der Einsatzabteilung tätig, bevor er die Leitung der Abteilung Gefahrenvorbeugung übernahm.

Bild: Philipp Heßemer wird ab dem 1. April der neue Leiter der Feuerwehr Bremen. Bildquelle: Senatspressestelle.

 




Werbung
KX Personal GmbH
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Finanzbuchhaltung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare