Brand in Shisha-Bar – Feuerwehr rettet vier Personen

27. 02. 2018 um 13:37:29 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Gestern Abend, 26. Februar, musste die Feuerwehr Bremen zu einem Brand in der Altstadt anrücken. Eine Shisha-Bar stand in Flammen und das vierstöckige Wohn- und Geschäftsgebäude musste schnellstmöglich evakuiert werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.
 
Gegen 22:10 Uhr gingen mehrere Notrufe über ein Feuer in der Bremer Altstadt bei der Feuerwehr ein. Anrufer berichteten über einen stark verrauchten Treppenraum in einem Wohn- und Geschäftsgebäude. Woher die starke Rauchentwicklung kam, war zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt.
 

Vier Personen gerettet

Bei der Ankunft am Brandort standen bereits zwei Personen vor dem Gebäude, diese konnten sich selbstständig aus dem Haus retten. Da sich zu diesem Zeitpunkt noch weitere Menschen in Gefahr befanden leiteten die Einsatzkräfte eine umfassende Menschenrettung ein. Insgesamt wurden vier Personen aus dem Haus gerettet, eine davon musste per Drehleiter aus evakuiert werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.
 
Nach 25 Minuten konnte die Feuerwehr „Feuer aus“ vermelden. Vor Ort waren 26 Einsatzkräfte mit 8 Fahrzeugen. Nach ersten Erkenntnissen brannten diverse Einrichtungsgegenstände in einer Shisha-Bar, durch was diese entzündet wurden ist bisher unklar. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare