Bombendrohung in Einkaufszentrum – Verdächtiger droht mit Anschlag

03. 05. 2018 um 11:50:07 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung

Heute Vormittag, 3. Mai, musste ein Einkaufszentrum in Huchting von der Polizei geräumt werden. Zuvor drohte ein Verdächtiger damit, eine in seinem Rucksack befindliche Bombe hochgehen zu lassen. Der Mann wurde durch die Einsatzkräfte überwältigt.
 
Gegen 10:30 Uhr alarmierte eine Mitarbeiterin des hiesigen Supermarktes in einem Einkaufs-Center in Huchting die Polizei, da ein verdächtiger Mann mit Rucksack gedroht hatte, eine Bombe im Markt explodieren zu lassen. Den Rucksack streifte er bei der Ankunft der Polizisten ab und flüchtete. Nach nur wenigen Metern wurde der Mann überwältigt und festgenommen.
 
Das Einkaufszentrum wurde geräumt und der Ort umfangreich abgesperrt. Bombenentschärfer und Sprengstoffhunde der Bundespolizei sind vor Ort und überprüfen derzeit den verdächtigen Gegenstand.
 
Update von 12.45 Uhr: Im Rucksack des Täters befand sich keine Bombe. Auch gefährliche Gegenstände waren nicht enthalten. Absperrungen und Großeinsatz der Polizei wurden beendet. Die Ermittlungen zum Tatverdächtigen dauern an.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare