Autofahrer übersieht Radfahrer – 16-Jähriger schwer verletzt

24. 10. 2018 um 13:04:30 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Am Montagnachmittag, 22. Oktober, kam es in Huchting zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem 16-jährigen Radfahrer und einem 71-jährigen Autofahrer. Dabei wurde der Jugendliche erheblich am Kopf verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.
 
Gegen 15:05 Uhr war der 71-Jährige aus Stuhr mit seinem Fahrzeug auf der Frieslandstraße in Richtung Norderländer Straße unterwegs. Dabei übersah er jedoch einen Radfahrer, der von rechts kam. Durch den Zusammenstoß stürzte der 16-Jährige zu Boden und schlug mit dem Kopf auf den Asphalt. Während der Fahrt trug er keinen Schutzhelm.
 
Dabei zog sich der Jugendliche schwere Verletzungen am Kopf zu und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Autofahrer blieb unverletzt, gegen ihn wird jetzt wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. Aufgrund der Unfallaufnahme musste die Kreuzung Frieslandstraße / Norderländer Straße gesperrt werden, dadurch kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare