400 Beamte im Einsatz: Massive Durchsuchungsmaßnahmen an den Bahnanlagen

06. 12. 2018 um 09:51:16 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Die Bundespolizei führte heute, 6. Dezember, großflächige Zugriffs- und Durchsuchungsmaßnahmen in der Hansestadt durch. Hunderte Beamte sind dabei im Einsatz, drei Personen wurden festgenommen.
 
Heute liegt Bremen ganz besonders im Fokus der Bundespolizei: Um die organisierte Eigentumskriminalität zu bekämpfen, rückten gut 400 Beamte aus und führten sogenannte Zugriffs- und Durchsuchungsmaßnahmen im Gebiet der Bahnanlagen durch.
 
Dort hat die Staatsanwaltschaft Bremen den begründeten Verdacht auf organisierten Transportgutdiebstahl. Bisher wurden drei Personen festgenommen, im Verlaufe des Tages gibt die Bundespolizei im Auftrag der Staatsanwaltschaft weitere Informationen diesbezüglich bekannt.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare