Versuchter Diebstahl in Supermarkt – Täter an Flucht gehindert

21. 11. 2017 um 17:44:26 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Gestern Abend, 20. November, wurde ein 27-Jähriger in der Östlichen Vorstadt in einem Supermarkt festgenommen. Der Mann stahl zuvor Kaffeepulver in dem Discounter und versuchte sich mit Gewalt von zwei Mitarbeitern zu lösen.
 
Der Täter betrat in den späten Abendstunden den Discounter in der Östlichen Vorstadt und nahm aus der Auslage drei Gläser mit Kaffeepulver. Er versteckte diese unter seiner Jacke und versuchte eilig den Markt ohne zu bezahlen zu verlassen. Bei seiner Tat wurde er jedoch von einem 30-jährigen Kassierer beobachtet. Der Mitarbeiter versuchte den Täter festzuhalten und damit an einer Flucht zu hindern. Dieser antwortet mit heftigen Faustschlägen.
 

Polizei nimmt gewalttätigen Dieb fest

Dem Angestellten eilte ein Kollege zu Hilfe und mit gemeinsamen Kräften schafften sie es den 27-Jährigen festzuhalten. Der Kassierer des Discounters wurde durch die Schläge glücklicherweise nicht verletzt. Die herbeigerufenen Polizei nahm den Räuber fest und prüft mögliche Haftgründe. Die Ermittlungen dauern an.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare