Solidaritätsbekundung für Flüchtlinge – Rockkonzert in der „Zollkantine“

24. 07. 2017 um 16:07:02 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Am Sonnabend, 29. Juli, treten im Rahmen einer Party, zum Zweck der Solidaritätsbekundung für Flüchtlinge, der Stiftung OUTLAW, zwei Rockbands in der “Zollkantine” im Alten Zollamt beim Hansator 1 auf. Die Veranstalter freuen sich die Bands „Joe Heinous & the Danger Boys“ und „Mud Studded“ begrüßen zu dürfen.
 
Die Poprock-Band „Joe Heinous & the Danger Boys“ tritt um 21.30 Uhr auf und die Hard-Rock-Band „Mud Studded“ aus dem Wendland um 23.00 Uhr. Das Konzert ist kostenlos, Geldspenden für regionale Flüchtlingshilfen sind gerne gesehen.
 
Foto oben: Die Hard-Rock-Band “Mud Studded”





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare