Falsche Handwerker stehlen kleinen Tresor von Rentnerin

07. 02. 2018 um 14:07:40 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Einem dreisten Diebstahl saß eine 97-Jährige gestern, 6. Februar, am Morgen in der Morsumer Straße auf. Dabei gaben sich die Täter als falsche Dachdecker aus und erbeuteten einen Tresor der Frau.
 
Am Morgen klingelten die vermeintlichen Handwerker bei der Rentnerin und boten ihr an, das Dach zu reparieren. Dieses sei angeblich beschädigt. Zwar war die Frau misstrauisch, ließ die beiden aber trotzdem in ihre Wohnung. Während einer so tat, als würde er das Dach reparieren, blieb der andere bei der Rentnerin. Als die beiden schließlich das Haus verlassen hatten, bemerkte die Frau, dass ihr kleiner Tresor fehlte.
 

Täter mit dunklen Haaren

Einer der Täter wird als 1,75 bis 1,8 Meter groß beschrieben, mit einer kräftigen Statur und dunklen Haaren samt kurzen Vollbart. Er war etwa 60 Jahre alt. Sein Komplize maß 1,7 Meter und war schlank. Seine Hautfarbe wird als gebräunt beschrieben. Beiden trugen schwarze Kleidung und sprachen akzentfreies Deutsch. Die Polizei bittet Zeugen, denen die Täter oder ihr angebliches Arbeitsangebot aufgefallen sind, sich unter (0421) 362 3888 beim Kriminaldauerdienst zu melden.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare