Bremer Airport verzeichnet Passagierwachstum um 9,7 Prozent im ersten Quartal

06. 04. 2018 um 18:01:11 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

Rund 30 Millionen Pas­sa­giere haben im Januar und Februar 2018 die deut­schen Flug­hä­fen genutzt. Laut des deutschen Flughafenverbandes ADV ent­spricht das einem Wachs­tum von 1,4 Prozent. Im gleichen Zeitraum konnte der Flughafen Bremen ein Passagierplus von 6,4 Prozent verbuchen. Bezogen auf das gesamte erste Quartal wuchs das Passagieraufkommen sogar  auf 9,7 Prozent (rund 492.000 Passagiere).

Reiseziel Nummer 1 der Passagiere, die von Bremen aus starten, bleibt Mallorca. Pro Woche gehen 23 Flüge von Bremen aus auf die Baleareninsel. Weitere Ziele sind die kanarischen Inseln Gran Canaria, Lanzarote und Teneriffa. Hinzu kommen die Destinationen Fès in Marokko, sieben Ziele in Griechenland sowie sechs in der Türkei. Zu den Metropolen, die unter anderem nonstop von Bremen angeflogen werden, gehören Paris, Mailand, Neapel, London, Dublin, Stockholm, Riga und Tallinn.

Auch internationale Drehkreuze wie München, Frankfurt, Amsterdam und Istanbul werden von Lufthansa, KLM und Turkish Airlines bis zu sechsmal täglich angeflogen.





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare