Bio-Innovationen auf dem Findorffmarkt

06. 10. 2021 um 09:02:36 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung
Erlebnis Bremerhaven GmbH

BioStadt Bremen lädt alle Bürgerinnen und Bürger am Sonntag, den 10. Oktober 2021, auf den Findorffer Marktplatz zum Mitmachen ein: Von 10 bis 17 Uhr wartet ein buntes Programm, bei dem die Vorteile der ökologischen und regionalen Wertschöpfung im Mittelpunkt stehen.

Die Verantwortung für ein nachhaltiges und klimaschonendes Verhalten tragen alle Akteurinnen und Akteure entlang der Wertschöpfungskette der Lebensmittel. Denn: Klimawandel und Landwirtschaft sind eng miteinander verbunden und voneinander abhängig, da die Landwirtschaft sowohl vom Klimawandel betroffen ist, als auch auf den Klimawandel einwirkt. So ist beispielsweise der Bereich “Ernährung” für das Klima von vergleichbar großer Bedeutung wie die energieintensiven Bereiche “Wohnen” oder “Mobilität”. Die Klimawirkung unserer Ernährung ist aber im Gegensatz zur Tankanzeige im Auto nicht direkt sichtbar.

Auf dem alljährlichen Marktfest der BioStadt sind alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen, sich von den Vorteilen der ökologischen und regionalen Wertschöpfung zu überzeugen, die Erzeugerinnen und Erzeuger kennenzulernen und innovative Produkte zu probieren: Von Bio-Wein über Honig bis hin zu Bio-Insekten können sich die Besucherinnen und Besucher von der Vielfalt überzeugen. Begleitet wird die Veranstaltung von einem bunten Rahmenprogramm: Ab 10 Uhr gibt es Bio zum Anfassen, Schmecken und Fühlen. Ab 13.30 Uhr wird dann Maike Schaefer, Bremens Vize-Bürgermeisterin und Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau, ein leckeres Bio-Essen zubereiten. Geplant sind abwechslungsreiche Programmpunkte zu jeder vollen Stunde:

In diesem Jahr mit dabei:

  • Swoolish Gang aus den Niederlanden. Sie kombiniert Straßenkunst, Upcycling und Wellness und lädt zum Verweilen in einer Schubkarre ein, während die Füße ein warmes Fußbad nehmen
  • Denis Fischer & Band: Zum 6. Marktfest melden sich Denis Fischer, Carsten Sauer und Kai Kampf musikalisch zurück auf der Bühne. Das Beste aus den: “Stay home recordings” mit Liedern von Johnny Cash, Brian Ferry, Willi Deville und Sheryl Crow, aber auch eine Auswahl seines gefeierten Leonard Cohen Programms findet seinen gebührenden Platz
  • Das Spiel BioBingo garantiert wieder Riesenspaß rund um das Thema biologische Ernährung
  • Das Storyfeld ist eine sinnliche Denkfabrik in Geschichten statt Argumenten zu wichtigen Themen unserer Zeit. Am Anfang jeder der drei Runden hört das Publikum eine Impuls-Geschichte, dann wird im kleinen Kreis erzählt. Die Moderatorinnen und Moderatoren sammeln Storys, die im Anschluss mit dem ganzen Publikum geteilt werden
  • Der Aktionskünstler Hajo Tröger präsentiert ein neu entstandenes Kunstobjekt: eine Maschine für die “Grüne Wirtschaft” und geht der Frage nach, ob der bewusste Konsum überhaupt noch möglich ist, in einer Gesellschaft, die vom smarten Lebensstil längst vollständig eingenommen worden ist

Moderiert wird die Veranstaltung von Helge Tramsen, der sonst vor allem auf den Theaterbühnen Bremens zu sehen ist. Für alle, die selber aktiv werden wollen, steht ein Meer aus Blumen bereit, dass zum Binden von Blumenkränzen einlädt. Und 40 Info-Stände laden in der sechsten Auflage des Marktfests der BioStadt Bremen zum Austausch ein.

Bild: Am 10. Oktober wird der Findorffer Marktplatz zum Bio-top

 

 




Werbung
KX Personal GmbH
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Finanzbuchhaltung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare