Alter Opel hebt an Temposchwelle ab und landet an Baum

23. 09. 2021 um 09:16:52 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung

Dienstagabend bretterte ein alter Opel mit stark überhöhter Geschwindigkeit durch den verkehrsberuhigten Marschbrookweg in Bremerhaven. An einer Temposchwelle hob das Fahrzeug für einen Moment von der Straße ab und krachte ungebremst in einen geparkten Lieferwagen.

Gegen 22.00 Uhr kollidierte der Opel mit solcher Wucht mit dem Lieferwagen, dass dieser mehrere Meter bis in eine davor liegende Hecke geschoben wurde. Anschließend schleuderte der 42-jährige Fahrer mit seinem PKW frontal an einen Straßenbaum und kam hier zum Stillstand. Durch den Unfall in Bremerhaven-Grünhöfe auf Höhe der Bütower Straße entstand erheblicher Sachschaden – der betrunkene Unfallverursacher blieb unverletzt und torkelte auf der Fahrbahn als die Polizei eintraf. Weil er zu allem Überfluß nich einmal über einen Führerschein verfügte, wurde der 42-Jährige festgenommen und zur Wache gebracht. Das Auto hatte er erst erst vor ein paar Tagen gekauft.




Werbung
fotoboxen-bremen.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare