12-jähriges Kind stirbt zwei Tage nach Corona-Impfung

04. 11. 2021 um 09:14:04 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
cambio
Werbung
sandercenter.de
Werbung

Eine Meldung, die auch in Bremen für Diskussionsstoff sorgt: Wie gestern der Landkreis Cuxhaven offiziell bestätigte, ist ein zwölfjähriges Kind kurz nach dem Erhalt der zweiten Impfdosis mit Biontech/Pfizer offenbar an den Folgen der Corona-Impfung verstorben.

Zwar stehe das endgültige Obduktionsergebnis der Universitätsklinik Hamburg-Eppendorf noch aus, aber der zeitliche Zusammenhang und alle bisherigen Erkenntnisse deuten offenbar darauf hin. Allerdings habe das Kind auch eine Vorerkrankung gehabt. Ob diese mitursächlich ist, ist vorläufig noch unklar.




Werbung
fotoboxen-bremen.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare