Überfallversuch in Woltermershausen – 16-Jährige von jungem Mann bedroht

20. 03. 2018 um 14:38:47 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

Gestern Nachmittag, 19. März, wurde in der Dötlinger Straße eine Teenagerin von einem jungen Mann an einer Bushaltestelle bedroht. Der Täter versucht Geld von dem Mädchen zu erpressen. Seine Flucht misslang, er wurde vorläufig festgenommen.
 
Die 16-Jährige wartete gegen 17 Uhr an der Haltestelle in der Dötlinger Straße auf ihren Linienbus, als sie plötzlich von einem Mann überrascht wurde. Dieser lief laut schreiend auf sie zu und versucht die junge Frau einzuschüchtern. Gleichzeitig bedrohter er sie und forderte von ihr Geld ein.
 
Um diesen Erpressungsversuchen mehr Nachdruck zu verleihen, täuschte der Mann den Besitz einer Waffe an. Das Mädchen kam den Forderungen nicht nach und stieg in den vorfahrenden Bus ein, der Mann tat es ihr gleich. Sie berichtigte den Busfahrer über die Situation und dieser stoppte. Der 21-Jährige nutze diese Möglichkeit und flüchtete. Weit kam er jedoch nicht, im Zuge der Fahndungsmaßnahmen wurde er vorläufig festgenommen
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare