Tritte gegen Kopf – Schlägerei in Gaststätte in Burglesum

15. 01. 2018 um 10:25:39 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Am Samstagmorgen, 13. Januar, musste die Polizei zu einem Einsatz in Burglesum ausrücken. In einer Gaststätte kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Dabei wurde ein 25-Jähriger zu Boden geschlagen.
 
Gegen 7 Uhr wurden Einsatzkräfte über den eskalierenden Streit informiert. Bei der Ankunft in der Kneipe lag der 25-jährige Mann bereits verletzt am Boden. Der Grund für den Streit ist weiterhin unklar, jedoch gaben Zeugen an, dass es eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gab. Als es zur Schlägerei kam, wurde das Opfer zu Boden geschlagen und wurde am Boden liegend weiter getreten. Dabei nahmen die Täter keine Rücksicht und traten auf den Kopf des Mannes ein. Dieser verlor kurzzeitig sogar das Bewusstsein.
 

Polizei leitet Fahndung nach Tätern ein

Das Opfer wurde durch Rettungssanitäter Erstversorgt und musste in ein Klinikum eingeliefert werden. Einen der Täter beschrieben die Zeugen als korpulent. Er war knapp 180 cm groß und circa 30 Jahre alt. Er trug eine dunkle Jeans, schwarze Lederschuhe ohne Schnürsenkel. Der Tatverdächtige hat einen dunklen Teint und kurze, dunkle Haare. Ein weiterer Täter war ungefähr gleich groß, sein Alter wird jedoch eher auf 25 Jahre geschätzt. Er hat eine schmale Statur und einen dunklen Hautteint. Seine dunklen Haare trug er als Zopf, dazu eine schwarze Jacke, ein helles Hemd und helle Sneaker. Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein, konnte bisher jedoch keinen Erfolg feiern.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare