Oliver Sebrantke absolviert erfolgreich den Ironman auf Hawaii

18. 10. 2017 um 16:57:00 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Oliver Sebrantke, sechsmaliger Gewinner des Bremen Marathons, absolvierte am Samstag den vermeintlich härtesten Ironman-Wettbewerb der Welt auf Hawaii. Er schaffte es in unter zehn Stunden, die Strecke zu bewältigen.
 
Für den 41-jährigen Bremer war es die erste Teilnahme an diesem ganz besonderen Wettkampf. Er konnte sich im August beim Ironman Hamburg für die Weltmeisterschaft der Ironman-Wettbewerbe auf der Insel qualifizieren. Damals belegte er den 33. Platz. Seine Leistung auf Hawaii brachte ihn jetzt den 236. Platz ein. Mit einer Zeit von 9 Stunden 43 Minuten und 9 Sekunden belegte er in der Altersklasse der 40 bis 44-jährigen sogar Platz 32.
 

Rekordsieger in Bremen

Eigentlich ist Sebrantke auf Langlaufstrecken zu Hause. Neben mehreren Welt- und Europameister-Titeln ist er Rekordsieger des Bremer Marathons. Bereits sechsmal konnte er den swb-Marathon als Erstplatzierter beenden. Dieses Jahr wurde er nur knapp von Andreas Kuhlen besiegt.
 
Foto von Oliver Sebrantke: Nicht nur Teilnehmer, auch Finisher. Ein sichtlich stolzer Oliver Sebrantke.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare