Messerattacke in Blumenthal – 29-Jähriger schwer verletzt

16. 01. 2018 um 10:28:05 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung

Gestern Nachmittag, 15. Januar, kam es im Stadtteil Blumenthal zu einem Messerangriff. In der Turnerstraße stach ein 35-jähriger Bremer auf einen 29-jährigen Mann ein.
 
Kurz vor 15 Uhr ereignete sich in der Turnerstraße das Drama. Der 35-jähriger stach auf seinen sechs Jahre jüngeren Kontrahenten ein und stieg anschließend in ein Auto. Mit diesem entfernte er sich vom Tatort, ohne sich um das schwer verletzte Opfer zu kümmern. Der 29-Jährige musste aufgrund der starken Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Eine knappe halbe Stunde nach der Tat stellte sich der Täter beim Polizeirevier Vegesack. Im Beisein seines Rechtsanwaltes gestand er die Tat.
 
Die Polizei nahm die Ermittlungen auf und hofft nun auf die Mithilfe von Zeugen. Hinweise zur Tat werden unter der Rufnummer (04 21) 36 23 88 8 entgegen genommen. Ersten Ermittlungen zu Folge handelte es sich bei dem 29-jährigen um den neuen Lebensgefährten der Ex-Freundin des 35-jährigen. Der Streit eskalierte und der Täter stach zu. Er war das Messer nach der Tat aus seinem Wagen und stellte sich wenig später der Polizei.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare