Großer Warenrückruf vieler Quark-Produkte – Unter anderem Edeka, Penny und Rewe betroffen

22. 03. 2018 um 10:01:35 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Das Unternehmen Deutsche Milchkontor GmbH ruft seit gestern Abend, 21. März, etliche Quark-Produkte zurück. Deutschlands größtes Molkereiunternehmen befürchtet, dass sich in einzelnen Fällen Metallstücke in den Produkten befinden und beim Verzehr Verletzungen entstehen können.
 
Wer in den letzten Wochen verschiedene Quark-Produkte bei Edeka, Rewe oder Penny gekauft hat, sollte jetzt hellhörig werden: Die DMK Group informierte gestern die Öffentlichkeit darüber, dass einige ihrer Produkte scharfkantige Metallstücke enthalten könnten und diese zu Verletzungen führen können. Ursache hierfür ist ein Defekt an der Abfüllanlage der Molkerei. Dieser Defekt konnte mittlerweile behoben werden. Der Rückruf sei eine reine Vorsichtsmaßnahme.
 
Betroffen sind Produkte mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum vom 17.03.2018 bis zum 18.04.2018. Explizit genannt wurden folgende Waren:
 
Elite Kräuterquark leicht / ohne Gentechnik 200g
Gut&Günstig Kräuterquark leicht / ohne Gentechnik 200g
Gut&Günstig Kräuterquark 40% / ohne Gentechnik 200g
 
Gutes Land Kräuterquark 40% / ohne Gentechnik 200g
Gutes Land Zazikiquark 45% / ohne Gentechnik 200g
 
Leichter Genuss Kräuterquark leicht / ohne Gentechnik 200g
 
Milram Speisequark mager 250g
Milram Speisequark 20% 250g
Milram Speisequark 40% 250g
 
Penny Kräuterquark 40% 200g
 
REWE Beste Wahl Kräuterquark leicht 2,4% / ohne Gentechnik 200g
REWE Beste Wahl Kräuterquark 40% / ohne Gentechnik 200g
 

Kunden, die die entsprechenden Produkte gekauft haben können diese an ihren zuständigen Lebensmittelmärkten zurückgeben. Der Kaufpreis wird erstattet, sei es mit der Vorlage des Kassenbons oder ohne. Für eventuelle Rückfragen steht die Hotline der DMK Group unter der Nummer (02 51) 26 56 73 71 zur Verfügung.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare