Brandanschlag auf Helenenstraße – Unbekannte Täter werfen mit Molotowcocktails

05. 03. 2018 um 11:40:56 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Am Samstag, 03. März, spielten sich in der Helenenstraße am Steintor Szenen wie in einem Hollywoodfilm ab. Gegen 21 Uhr warfen mehrere Täter Molotowcocktails gegen eine Hauswand in der Straße. Verletzt wurde niemand.
 
Die Gruppe aus mehreren unbekannten Personen betrat in den späten Abendstunden des Samstags die berühmte Helenenstraße und warf mehrere Brandsätze an eine Hauswand. Zusätzlich waren die Täter mit Knüppeln bewaffnet. Bevor die Einsatzkräfte eintrafen konnten die Täter flüchten.
 
Die Polizei musste nach der Tat die Straße absperren, dadurch kam es zu vereinzelten Verkehrsbehinderungen auf der Straße „Vor dem Steintor“. Durch die Brandsätze wurde eine Gebäudefront beschädigt, auch eine Glastür wurde in Mitleidenschaft gezogen. Wieso es zu dem Brandanschlag kam ist unklar, die Polizei nahm die Ermittlungen auf.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare