Überfall auf 90-Jährige in der Neustadt – Polizei setzt Belohnung aus

07. 11. 2017 um 17:33:44 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung

Am Dienstagnachmittag, 7. November, wurde eine 90 Jahre alte Frau in der Karl-Lerbs-Straße von einem Unbekannten in ihrer Wohnung überfallen und verletzt.
 
Gegen 13 Uhr kehrte die ältere Dame nach einem Einkauf nach Hause zurück, als sie vor ihrer Wohnungstür in der Karl-Lerbs-Straße von einem Mann überrascht wurde. Der Fremde näherte sich von hinten und drängte die Frau in ihre Wohnung. Dort bedrohte er das Opfer mit einer Schusswaffe und schlug die Dame zu Boden. Als die Frau anfing laut um Hilfe zu rufen, flüchtete der Täter ohne Beute. Die 90-Jährige musste mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.
 
Der Täter ist etwa 50 Jahre alt, hat braune, nach hinten gekämmte Haare und wurde als groß beschrieben. Er trug eine dunkle Blouson Jacke mit einem Aufnäher auf dem Ärmel. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei unter der Rufnummer (04 21) 36 23 88 8 entgegen.
 
Update 9. November: Mittlerweile belohnt die Polizei Zeugen die wichtige Hinweise zur Ergreifung des Täters haben mit bis zu 3.000 Euro.
 
Update 10. November: Am Freitag, 10. November, gegen 13 Uhr werden rund 30 Einsatzkräfte im Bereich der Karl-Lerbs-Straße 2.000 Flugblätter verteilen, mit denen bisher unwissende Anwohner über den Fall informiert werden. Dieser Zeugenaufruf soll zur Findung und Festnahme des Täters führen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare