Handy und Drogen am Steuer – Verkehrskontrolle in Bremen-Mitte

14. 11. 2017 um 16:16:35 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

Bei einer Verkehrskontrolle am Herdentorsteinweg konnte die Polizei gleich mehrere Verstöße durch einen 38-jährigen PKW-Fahrer feststellen. Neben der Nutzung eines Mobiltelefons und dem Fahren unter Drogeneinfluss sorgte besonders der Inhalt der Unterhose des Mannes für Erstaunen bei den Polizisten.
 
Gestern, 13. November, gegen 16 Uhr stellte eine Streifenwagenbesatzung einen Verkehrsverstoß bei einem Autofahrer fest. Der Fahrer hantierte während der Fahrt mit seinem Mobiltelefon und wurde auf diese verbotene Nutzung hingewiesen. Anschließend führten die Beamten einen Drogentest durch, um die Fahrtüchtigkeit des 38-Jährigen zu überprüfen. Das Ergebnis des Drogenvortestes verlief positiv, was zu einer Durchsuchung des Mannes führte.
 

Drogen in der Unterhose

Bei der körperlichen Kontrolle sorgte der Inhalt der Unterhose des Mannes für kritische Blicke der Einsatzkräfte: Hier konnten die Beamten mehrere Verkaufseinheiten Drogen finden und beschlagnahmen. Gegen den Fahrer wurde ein Verfahren eingeleitet. Außerdem wurde eine Sicherheitsleistung von 2.500 Euro angeordnet, da der Mann keinen festen Wohnsitz in der Bundesrepublik hat.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare