Zwei Täter nach Einbruch in Spielhalle gefasst – Fahndung nach drittem Tatverdächtigen läuft

28. 06. 2018 um 15:26:04 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

In der Nacht von Dienstag, 26. Juni, auf Mittwoch brachen drei Männer in eine Spielhalle in Bremen-Blumenthal ein. Wenig später konnte die Polizei zwei der Täter in einem nahegelegenen Wohnhaus stellen. Nach dem dritten Tatverdächtigen wird weiter gefahndet.
 
Kurz vor 03:00 Uhr verständigte ein Anwohner der Mühlenstraße über den Notruf die Polizei. Zuvor hörte er ein lautes Klirren und beobachtete in der Folge den Einbruch. Nachdem den Einbrechern der Zeuge auffiel, flohen sie mit einem Geldwechselautomaten.
 
Als die Polizei an der Spielothek eintraf, kam eine weitere Anwohnerin auf sie zu. Sie nahm verdächtige Geräusche auf dem Dachboden ihres Mehrfamilienhauses wahr. Dorthin eilten die Polizisten und fanden die überraschten 21 und 23 Jahre alten Tatverdächtigen vor. Offenbar beabsichtigten die beiden gerade durch das Fenster zu entkommen. Von der Polizei wurden sie vorläufig festgenommen.
 
Die Beute trugen die beiden jedoch nicht bei sich, mit dem Geldautomaten ist der dritte Tatverdächtige verschwunden. Zeugen des Einbruchs werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter (04 21) 36 23 88 8 zu melden.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare