Zukunft der Galopprennbahn? – Stadtgemeinde lädt zum „Mitreden und Mitdenken“ ein

04. 05. 2018 um 14:26:24 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Das Ende der Galopprennbahn Bremen ist schon lange beschlossen, an Karfreitag fand der letzte Renntag auf dem legendären Grün statt. Nun lädt die Stadtgemeinde Bremen interessierte Bürger am 7. Mai zum zweiten Mal zu einer „stadtstrukturellen Analyse“ ein.
 
Was passiert in Zukunft auf dem Areal der Galopprennbahn? Dieser Frage geht derzeit die Stadtgemeinde nach, auch die Bürger sollen hierbei miteinbezogen werden. Schon zum zweiten Mal werden interessierte Bremer eingeladen sich an der öffentlichen „stadtstrukturellen Analyse“ zu beteiligen und ein „Mitreden und Mitdenken“ zu fördern. Das erste Treffen dieser Art gab es vor gut einem Monat, auf der Veranstaltung wurden die Zwischenergebnisse der Strukturanalyse des Planungsbüro Machleidt vorgestellt.
 
Bei der Veranstaltung am Montag sollen die endgültigen Ergebnisse der Analyse präsentiert werden, gleichzeitig wird die Möglichkeit gegeben an Diskussionen mit Fachleuten teilzuhaben und abschließend an einer weiteren Diskussion des Plenums beizuwohnen.
 
1983 wurde der Galopp Club Bremen gegründet, an Karfreitag fand hier die letzte Veranstaltung statt. Acht Rennen wurden zum Abschied ausgetragen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare