Zugelassene Wahlvorschläge für die 19. Bundestagswahl am 24. September

31. 07. 2017 um 10:30:32 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Am letzten Freitag, 28. Juli, trafen der Landeswahlausschuss sowie der gemeinsame Kreiswahlausschuss für die Wahlkreise 54 (Bremen) und 55 (Bremerhaven) die Entscheidungen über die Zulassung der Wahlvorschläge für die Bundestagswahl am 24. September im Land Bremen.
 
Zugelassen wurden die Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD), die christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU), das Bündnis 90/die Grünen(GRÜNE), die Linke (DIE LINKE), die Alternative für Deutschland (AfD), die freie Demokratische Partei (FDP), die Piratenpartei Deutschland (PIRATEN), die nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD), die Partei für Arbeit, die Partei Rechtsstaat, die Partei Tierschutz, die Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Die PARTEI), die Partei freie Wähler (FREIE WÄHLER), die Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands (MLPD), das Bündnis Grundeinkommen (BGE), die Deutsche Kommunistische Partei (DKP), die Partei Deutsche Mitte (DM), die Partei menschliche Welt für das Wohl und Glücklich-Sein aller (MENSCHLICHE WELT) und V-Partei³ – Partei für Veränderung, Vegetarier und Veganer (V-Partei³).
 

Drei Parteien kandidieren nur in Bremerhaven

Nur im Wahlkreis Bremerhaven kandidieren die nationaldemokratische Partei Deutschlands, die Partei freie Wähler und die Partei Menschliche Welt für das Wohl und Glücklich-Sein aller.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare