Zehn Tage Urlaub für zehn Familien – Bewerbungsphase für „Ferien mit Herz“ gestartet

06. 12. 2019 um 14:48:25 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Eine Urlaubsreise zu Ostern: Die Bewerbungsphase für das soziale Projekt „Ferien mit Herz“ läuft seit dem 2. Dezember. Gewinnen können bedürftige Familien, die sich keinen Urlaub leisten können.

Viele Kinder und Jugendliche in Deutschland leben in Haushalten, die sich keinen Urlaub leisten können. Das soziale Projekt „Ferien mit Herz“ sucht deshalb Familien aus Bremen, Bremerhaven und Umgebung, die lange nicht mehr oder noch nie im Urlaub waren. Auf der Kampagnenseite können diese seit dem 2. und bis zum 24. Dezember für eine Urlaubsreise in den Osterferien vorgeschlagen werden. Unterstützt wird das Projekt von WERDER BEWEGT – LEBENSLANG und ENERGY Bremen und wird bereits zum sechsten Mal in Folge von dem Bremer Onlinemarktplatz für Ferienwohnungen Traum-Ferienwohnungen.de organisiert. „Auf unserem Portal vermitteln wir jedes Jahr hunderttausende Ferienhäuser. Mit unserem Projekt ‚Ferien mit Herz‘ möchten wir etwas zurückgeben, gesellschaftliche Verantwortung übernehmen und Familien glücklich machen, für die eine Urlaubsreise sonst nicht möglich wäre”, erläutert Projektleiterin Franziska Läpple.

Für zehn Tage an die Ostsee

Ehe die zehn Familien ausgelost werden, trifft eine Jury eine Vorauswahl. Für die Gewinnerfamilien, die kurz vor Weihnachten in der ENERGY Bremen Morningshow bekanntgegeben werden, geht es dann in den Osterferien für zehn Tage nach Heiligenhafen an die Ostsee, wo ein vielfältiges Programm und Möglichkeiten warten. Darüber hinaus erfolgt die An- und Abreise im Mannschaftsbus von Werder Bremen und Fußballprofi Sebastian Langkamp wird die Familien am Weserstadion verabschieden.

Bild: Heiligenhafen von oben.




Werbung
Werbung
umzug-mansholt.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare