Zahlen, bitte! – Statistisches Jahrbuch für Bremen kostenlos abrufbar

18. 12. 2020 um 14:51:53 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Wer auf Fakten, Daten und Zahlen pocht, darf sich freuen: Das Jahrbuch 2020 des Statistische Landesamt Bremen ist erschienen. Die Auswirkungen der Coronakrise sind darin allerdings noch nicht erkennbar, da das Jahrbuch gemeinhin die Zahlen des letzten Jahres sowie viele Vergleichszahlen darlegt.

In über 200 Tabellen und 70 Grafiken bekommen alle Bremerinnen und Bremer im Statistischen Jahrbuch 2020 einen Überblick über relevante Zahlen des Vorjahres. Arbeitslosigkeit, Geburtenrate, Ausländeranteil, Anzahl der Schlachtungen, Verdienstunterschiede zwischen Frauen und Männern, Anzahl der Strafgefangenen, Verkehrsunfälle, Besucher der Museen… Diese Liste könnte schier unendlich weitergeführt werden. Die Folgen der Coronapandemie sind an diesen Zahlen jedoch noch nicht abzulesen, denn die Daten für dieses Jahr werden erst im Jahrbuch 2021 veröffentlich. Nichtsdestotrotz haben wir im Folgenden einen kleinen Ausblick auf interessante Zahlen in der aktuellen Ausgabe zusammengestellt.

  • 2019 wurden in der Stadt Bremen 328 Wohngebäude gebaut (weniger als in den vier Jahren zuvor). Insgesamt enthalten diese zusammengerechnet 1.498 Wohnungen. Bei fast 75 Prozent der Gebäude handelt es sich um Einfamilienhäuser.
  • Am 31. Dezember 2019 lebten 681.202 Menschen im Land Bremen. In der Stadt Bremen waren es zu diesem Zeitpunkt 567.559 Menschen. Rund 25 Prozent (145.840 Menschen) davon besaßen eine ausländische Staatsbürgerschaft. 21 Prozent der Bevölkerung im Land Bremen war im Jahr 2019 65 Jahre oder älter
  • 2019 wurden im Land Bremen 7.711 Menschen wegen einer Straftat verurteilt. 80 Prozent der Verurteilten (6.199) waren Deutsche. Insgesamt wurden im Land Bremen 118 Verurteilungen wegen Tötungsdelikten gesprochen. 114 davon wurden von deutschen Staatsbürgern verübt.
  • Von 5.350 Schulabgängern mit deutscher Staatsangehörigkeit im Abschlussjahr 2018/19 verließen 343 Schülerinnen und Schüler aus Bremen die Schule ohne Hauptschulabschluss. 1.009 verließen die Schule mit einem Hauptschulabschluss, 1.816 mit einem Realschulabschluss und 2.182 mit dem Abitur.
  • Am 1. Januar 2020 waren in der Stadt Bremen 243.724 Pkw und 17.024 Krafträder (Motorrad u.a.) zugelassen. Umgerechnet auf die Bevölkerung der Stadt Bremen könnte man also sagen: Fast jeder zweite Bremer besitzt ein Auto.

Kostenloser Download

Wer jetzt noch nicht genug von Zahlen hat, kann sich das Jahrbuch auch kostenlos als PDF-Datei HIER herunterladen. Wer gerne eine gedruckte Ausgabe hätte, kann diese für 19 Euro zzgl. Versandkosten beim Statistischen Landesamt Bremen erwerben. Bestellungen werden bereits vorgemerkt, die Auslieferung erfolgt allerdings erst im Januar 2021. Die Bestellungen können beim Statistischen Landesamt Bremen unter (0421) 361 6070 oder unter info@statistik.bremen.de aufgegeben werden.

Symbolbild: Im Statistischen Jahrbuch 2020 für das Land Bremen finden sich diverse Zahlen und Fakten rund um das Land Bremen und seine Bevölkerung. Bildquelle: Stephanie Hofschlaeger  / pixelio.de




Werbung
Werbung
umzug-mansholt.de

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare